Die bunten Muster der Emotionsregulation

  • Veranstaltungsdetails
  • 18.06.2020, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr 
  • Ort: Zoom, https://uni-augsburg.zoom.us/j/98622870608?pwd=ajQwaTdlOXdEb3ZrOVFoWjI2b21Xdz09, Augsburg
  • Veranstalter: Prof. Dr. Markus Dresel, Prof. Dr. Ingo Kollar, Fach Psychologie
  • Themenbereiche: Erziehungswissenschaft, Lehrerbildung und Psychologie
  • Veranstaltungsreihe: Psychologisches Forschungskolloquium
  • Vortragsreihe
  • Vortragende: Anna-Lena Rottweiler (Prof. f. Empirische Bildungsforschung)

Das psychologische Forschungskolloquium beginnt in diesem Semester mit einem Vortrag von Professorin Anna-Lena Rottweiler.


Für das Lernverhalten von Studierenden ist es von Vorteil, wenn sie ihre Lern- und Leistungsemotionen erfolgreich regulieren können. Ein erfolgreicher Umgang mit Emotionen kann dann gelingen, wenn ein umfangreiches Repertoire an Emotionsregulationsstrategien adaptiv genutzt wird. Wichtig ist hierbei aber nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der genutzten Strategien. Nicht nur einzelne Strategien zeigen Zusammenhänge mit Faktoren wie Stimmung und Emotionen, sondern es zeigt sich auch, dass sich bestimmte Muster von ER-Strategien hinsichtlich des Zusammenhangs mit Wohlbefinden und Emotionen unterscheiden (Grommisch et al., 2019). Bisher wurden ER-Muster jedoch vorrangig auf Personenebene identifiziert und untersucht. In unserer Studie sollen die Muster von insgesamt 8 ER-Strategien von Studierenden im Studierendenalltag identifiziert und untersucht werden ob sich diese Muster (auf Situations- und Personenebene) hinsichtlich situativer Merkmale, erlebter situativer Emotionen und Leistung in der Klausur unterscheiden. Dazu wurden in einer Experience-Sampling Studie insgesamt 203 Studierende während einer Woche vor der Klausur zu ihren Emotionen und Regulationsstrategien befragt (NLevel 1 = 9110). Die Ergebnisse legen fünf verschiedene ER-Muster auf Level 1 (Situation) und drei verschiedene ER-Muster auf Level 2 (Person) nahe. Die unterschiedlichen Merkmale der ER-Muster und weitere Ergebnisse sollen präsentiert, die Vor- und Nachteile dieser Analyse und die Implikationen diskutiert werden.

Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe "Psychologisches Forschungskolloquium"

Weitere Veranstaltungen: Fach Psychologie

  • Januar 2023
  • Januar 2023 / Februar 2023
  • Februar 2023
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • Februar 2023 / März 2023
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
  • März 2023
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • März 2023 / April 2023
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • April 2023
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • April 2023 / Mai 2023
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
  • Mai 2023
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
  • Mai 2023 / Juni 2023
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
  • Juni 2023
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
  • Juni 2023 / Juli 2023
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
  • Juli 2023
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • Juli 2023
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • Juli 2023 / August 2023
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
  • August 2023
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
  • August 2023 / September 2023
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
  • September 2023
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
  • September 2023 / Oktober 2023
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • Oktober 2023
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • Oktober 2023 / November 2023
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
  • November 2023
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
  • November 2023 / Dezember 2023
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
  • Dezember 2023
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
  • Dezember 2023
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
  • Januar 2024
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14

Suche