Tagungsband: Private Enforcement of European Competition and State Aid Law

13.01.2020

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger und Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest veröffentlichte Prof. Dr. Thomas M.J. Möllers im Rahmen der Competition Law Series einen Tagungsband zum Thema "Private Enforcement of European Competition and State Aid Law - Current Challenges and the Way Forward" (...).

Buchveröffentlichung: "Legal Methods"

18.12.2019

Legal decisions are accepted if they are well-reasoned. This work provides lawyers with more than 100 legal interpretation figures that are used by lawyers worldwide to justify their legal decisions. German law is exemplary for the technique of Legal Interpretation and Legal Construction, which is applied in Europe and all over the world. The new publication puts lawyers in a position, to develop -step by step - a solution for a hitherto unsolved legal problem in such a way that it convinces the opposing party of the content his/her solution (…).

Festvortrag für Professor Dr. Helmut Siekmann

02.12.2019

Die Festschrift "Zentralbanken, Währungsunion und stabiles Finanzsystem" würdigt die interdisziplinäre Forschung von Prof. Dr. Dr. Helmut Siekmann zur Stabilität der Geld-, Währungs- und Finanzordnung. In einer Feierstunde überreichten die Herausgeber dem IMFS Distinguished Professor den neu veröffentlichten Sammelband. Prof. Dr. Thomas M.J. Möllers präsentierte hierbei als Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Geld und Währung in einem Festvortrag Lösungsansätze zur Überwindung des "Regulation Overload" im europäischen Kapitalmarktrecht.

法律研习方法——作业、考试和论文写作

18.11.2019

Herr Zhiaho Du (杜志浩)und Frau Dr. Liuhua Shen haben das bereits in der 9. Auflage publizierte, deutsche Werk „Juristische Arbeitstechnik und wissenschaftliches Arbeiten“ in die chinesische Sprache übersetzt. Das chinesische Buch war in kürzester Zeit mit 5.000 Exemplaren ausverkauft, so dass bereits nach wenigen Monaten ein Nachdruck erforderlich wurde.
Herr Du, der jüngst in Göttingen promoviert wurde, übersetzt auch die „Juristische Methodenlehre“ von Herrn Professor Möllers.

Vortragsreise Palermo

10.10.2019

Am 8. und 9. Oktober 2019 weilte Prof. Thomas M.J. Möllers auf Einladung von Prof. Enrico Camilleri an der Universität Palermo und hielt zwei englischsprachige Vorträge zu den Themen „Legal Methods - A Comparison of the German and Italian Approach" und "The Legal Consequences of the Volkswagen Scandal - Better Enforcement of Private and Public Law”.

Die Universität ist mit rund 50.000 Studenten und 2.000 wissenschaftlichen Angestellten eine der größten Hochschulen Italiens. Prof. Camilleri hatte auch in diesem Jahr als Dozent beim beim Augsburg Summer Program teilgenommen.

Deutsch-türkisches Symposium

04.10.2019

Herr Professor Thomas M.J. Möllers hielt im Rahmen des deutsch-türkischen Symposiums am 4.10.2019 an der juristischen Fakultät der Universität Istanbul, einen Vortrag mit dem Thema „Rechtsdurchsetzung im Verbraucherschutz und im Kapitalmarktrecht – Aktuelle Entwicklungen in Deutschland und Europa“.
Neben den fünf Professoren der Universität Augsburg berichteten ebenfalls fünf Referenten von der Gastgeberuniversität über die aktuellen Entwicklungen im türkischen Haftungsrecht. Nach den Vorträgen war immer eine rege Diskussion zu verzeichnen. Im Konferenzsaal waren ca. 120 Teilnehmer, die überwiegend aus Studenten, Assistenten, Dozenten und Professoren sowie Rechtsanwälte aus Istanbul bestanden.

Forschungsreise von Professor Möllers nach China

26.09.2019

Professor Thomas M.J. Möllers unternahm vom 12.-23. September eine Forschungsreise nach China, in deren Rahmen er Vorträge und Gastvorlesungen an mehreren chinesischen Universitäten hielt. Hierzu besuchte er die China University of Political Science and Law (CUPL) in Beijing sowie die Jiliang und Zhe Jiang University in Hangzhou und die Peking University in Beijing. An der CUPL hielt er eine Reihe von Vorlesungen mit dem Thema "Introduction into German Civil and Business Law" um den chinesischen Studenten einen Einblick in das deutsche Zivilrecht zu liefern (...).

Neuauflage der juristischen Methodenlehre

13.08.2019

Das Werk „Juristische Methodenlehre“ von Professor Dr. Thomas M.J. Möllers ist in zweiter Auflage erschienen. Es richtet sich an Studenten, Doktoranden und Praktiker und möchte den Rechtsanwender in die Lage versetzen, argumentativ Lösungen für ungeklärte Rechtsfragen zu entwickeln. Ziel ist es letztlich, dass das Gegenüber – auch und gerade im Streitfalle – vom Gehalt der juristischen Argumentation überzeugt wird.
Trotz der erst kurzen Zeit seit der Erstauflage will die Neuauflage kein einfacher Nachdruck sein, denn die Juristische Methodenlehre lebt vom Dialog und der Auseinandersetzung mit widerstreitenden Ideen (...).

Vortrag zum Thema "Comparative Law in Context: Studying Islam in the Southeast Asia"

25.07.2019

Frau Professorin Kerstin Steiner wurde von Herrn Professor Dr. Thomas M.J. Möllers an der Universität Augsburg empfangen. Sie ist an der University of Melbourne Senior Associate im Centre for Indonesian Law, Islam and Society (CILIS) und Partnerin im Asian Law Centre (ALC). Außerdem ist sie im Beratungsausschuss der Philippine International Studies Organization (PHISO). Sie hat bereits eine Vielzahl von internationalen Positionen innegehabt, so zum Beispiel an der University of Malaya und dem Centre for Socio-legal Studies der Oxford University (...).

Dritte Augsburg-Johannesburg-Konferenz zum Thema Legal Certainty and Fundamental Rights von 6. bis 9. Juni 2019 auf Frauenchiemsee

27. 06. 2019

Von 6. bis 9. Juni 2019 fand auf der Fraueninsel im Chiemsee die bereits dritte gemeinsame Konferenz zwischen den juristischen Fakultäten der Universitäten Augsburg und Johannesburg (Südafrika) statt. 15 Johannesburger und zehn Augsburger Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisten an, um aktuelle Fragen aus allen Rechtsgebieten rund um das Thema Legal Certainty and Fundamental Rights zu diskutieren, unterschiedliche Sichtweisen auszutauschen und im Sinne einer gegenseitigen Befruchtung der Rechtssysteme Lösungen und Anregungen zur Verbesserung der beiden Rechtsordnungen zu finden (...).

Buchveröffentlichung: „Juristische Arbeitstechnik und wissenschaftliches Arbeiten“ in China

18.06.2019

Das Buch „Juristische Arbeitstechnik und wissenschaftliches Arbeiten“ von Herrn Professor Dr. Thomas M.J. Möllers wurde am 1. Juni 2019 in der 9. Auflage nun in chinesischer Sprache in Peking veröffentlicht. Der Verlag ist die renommierte „Peking University Press“.
Die chinesische Version dieses Buches wurde von Frau Dr. Liuhua Shen (akademische Assistentin von Professor Möllers), Herr Dr. Qiangwei Ma von der Peking Universität und Dr. Du Zhihao von der Universität Göttingen gemeinsam übersetzt. Die Auflage beträgt bisher 5000 Stück.

ISBN 978-7-3012-30286-6

Ergebnisse der Tagung “Enforcing Consumer and Capital Market Law in Europe”

27.05.2019

Bei der internationalen Tagung “Enforcing Consumer and Capital Market Law in Europe”, die am 23. und 24. Mai 2019 an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg stattfand, diskutierten zahlreiche Experten wie der Diesel-Abgas-Skandal in verschiedenen Staaten juristisch aufbereitet wird.
Dabei zeigte sich, dass in den USA, Australien und Brasilien öffentlich-rechtliche Sanktionen und eine Kompensation der Käufer schon deutlich erfolgreicher durchgesetzt werden, als in den meisten europäischen Staaten (...).

Suche