Rückgabe von Medien

Rückgabe an den Ausleihschaltern

  • Die Rückgabe entliehener Medien ist in der Zentralbibliothek und in den Teilbibliotheken an allen Ausleihschaltern möglich.

  • Geben Sie jedoch, wenn möglich, die Medien dort zurück, wo Sie sie entliehen haben. Sie tragen damit dazu bei, dass die Bücher schneller wieder an ihren Standort zurückkehren.

  • Bitte überprüfen Sie nach der Rückgabe die erhaltenen Quittungen auf ihre Vollständigkeit. Es ist zu empfehlen, diese Quittungen eine Weile aufzubewahren. Sie können im Bedarfsfall damit nachweisen, dass Sie Medien tatsächlich zurückgegeben haben.

  • Beachten Sie bei Medien, die nur für eine Nutzung innerhalb der Bibliothek ausgegeben werden, und bei Medien, die in der Mediothek oder im Handschriftenlesesaal bereitgestellt werden:

    Diese Medien werden nach Ablauf der Leihfrist automatisch zurückgebucht, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Die Medien können noch einige wenige Tage nach Ablauf der Leihfrist auf Ihrem Konto verbucht sein. Mahngebühren entstehen dadurch nicht.

Rückgabewagen

Zu folgenden Zeiten stehen Rückgabewagen bereit:

 

  • Montag bis Freitag, jeweils 7.30 Uhr - 8.30 Uhr
    bei den Eingängen zur Zentralbibliothek und den drei Teilbibliotheken

    Dies ermöglicht Ihnen die Rückgabe vor der Öffnung der Bibliothek.
     
  • Montag bis Freitag, jeweils 22.00 Uhr - 24.00 Uhr
    Samstag, 17.00 Uhr - 24.00 Uhr
    Sonntag, 12.00 Uhr - 18.00 Uhr
    in der Zentralbibliothek und den drei Teilbibliotheken

    Dies ermöglicht Ihnen die Rückgabe, wenn die Ausleihschalter nicht mehr besetzt sind.

 

Beachten Sie:
Der Einwurf von Büchern in die Rückgabewagen erfolgt auf eigenes Risiko, da in diesem Fall eine sofortige Erstellung von Rückgabequittungen nicht möglich ist. Sie bekommen allerdings am nächsten Werktag eine Bestätigung der Rückgabe per E-Mail.

Rückgabe durch Postversand

  • Wenn Sie Medien nicht selbst rechtzeitig in die Bibliothek zurückbringen können, können Sie sie uns auch zusenden. Bitte beachten Sie, dass die Medien vor Ablauf der Leihfrist bei uns eintreffen müssen und kalkulieren Sie den Postweg ein.
  • Nutzen Sie in diesem Fall unbedingt die Möglichkeit des Paketversands. Ein Paket ist standardmäßig bis zu einem Wert von € 500,00 versichert. Außerdem erhalten Sie einen Nachweis, dass der Versand erfolgt ist. Bei anderen Versandarten tragen Sie das Risiko, im Falle eines Verlusts Ersatz leisten zu müssen.
  • Senden Sie das Paket an folgende Adresse:
    Universitätsbibliothek Augsburg
    Zentralbibliothek Ausleihe/Rückgabe
    Universitätsstrasse 22
    86159 Augsburg

Wir erinnern Sie an die rechtzeitige Rückgabe!

  • Wenn in Ihrem Benutzerkonto im OPAC Ihre E-Mail-Adresse eingetragen ist, erhalten Sie zehn Tage vor Leihfristende eine Erinnerungsmail. Darin werden Sie aufgefordert, an eine rechtzeitige Rückgabe bzw. an eine Verlängerung der Medien zu denken. Über einen Link können Sie dann bei Bedarf direkt den OPAC aufrufen und die gewünschte Verlängerung vornehmen.
  • Diese Erinnerungsmails sind eine reine Serviceleistung der Bibliothek, aus der kein Rechtsanspruch abgeleitet werden kann. Sollte Ihnen einmal - aus welchen Gründen auch immer - eine solche Erinnerungsmail nicht zugeleitet werden, sind Sie trotzdem zu fristgerechter Rückgabe verpflichtet. Die Überschreitung des Rückgabetermins führt auch in diesem Fall zur Erstellung einer gebührenpflichtigen Mahnung.

Suche